Pambu, Pambu!!!

Ich arbeite relativ viel  outdoor.  Das hat den riesigen Vorteil, dass ich einige der angesprochenen Tiere und Pflanzen unter „Indiens Artenvielfalt“ schon bewundern durfte. Vor einigen Tagen habe ich dann auch Adler über Koundampalayam kreisen sehen. Auf mein Nachfragen versicherte mir zwar ein Anwohner, dass ich es nur mit einer der

Meine aktuelle Tätigkeit: Koundampalayam

  In den letzten drei Wochen habe ich die meiste Zeit in Koundampalayam verbracht. Das ist ein Stadtteil Coimbatores, in dem Siruthuli vor einigen Jahren eine sehr große Baumpflanzaktion hatte: Ein Grundstück von Indian Railways, daher auch an Bahnschienen angrenzend, durfte man vollständig mit Bäumen bepflanzen. Resultat: um die 6000 Bäume. Diese sind

Indische Artenvielfalt

  Etwas was Indien in ganz besonderem Maße auszeichnet, ist seine Artenvielfalt. Das gilt sowohl im Bezug auf Pflanzen als auch auf Tiere: Allein die Bäume, die wir in unserem Tree park stehen habe sind immer alle unbekannt gewesen (über 50 unterschiedliche Baumarten), aber auch im Bereich Obst und Gemüse hat Indien Vieles,

Die Haare sind ab…

Ich habe mich letztes Wochenende zu einer neuen Frisur durchgerungen: Glatze. Grund dafür ist einerseits, dass ich schon eine ganze Weile mal unterschiedliche Frisuren austesten wollte und besonders andererseits, dass ich einmal das dazugehörige Hindu-Ritual begehen wollte. Hinter diesem Ritual stehen verschiedene Ideen: Zum einen ist ein Teil der hinduistischen Ideologie, sich immer wieder

Wahlen in Indien

Nachdem die Wahlen in den drei Bundesländern in Deutschland ja für einige Neuerungen gesorgt haben, finden im Mai nun auch Wahlen in verschiedenen Bundesstaaten Indiens statt. Unter anderem auch hier in Tamil Nadu. Dabei gibt es einige interessante Dinge die mir aufgefallen sind, obwohl ich mich nicht politisch tiefgehender mit der Wahl

Wählen aus Indien

Gestern fand die Wahl zum Landtag unter anderem in Baden-Württemberg statt. Und ich habe auch gewählt, allerdings stellte sich das alles etwas komplexer dar. Nachdem ich die Verantwortlichen im Bürgermeisteramt in Schliengen instruiert hatte, dass ich die Wahlunterlagen nach Indien geschickt bräuchte, war ich erstmal nervös, ob es die Wahlunterlagen überhaupt

Endlich mal wieder…

Ich schreibe nun, nach recht langer Zeit doch mal wieder einen Eintrag. Die lange Pause hat in keinster Weise die Ursache, dass ich nichts erlebe. Das Gegenteil ist der Fall, ich erlebe jede Menge und komme darüber nicht zum Schreiben. Daher zuerst mal ein kleines Update auf den Status quo:

(20. Dezember):

प्रसन्न करने का उपाय है, स्वंय को प्रसन्न रखना।

Prasunn karnay kaa upaay hai, swayum prasunn rahanaa

Um andere glücklich zu machen, muss du selbst glücklich sein.

(19. Dezember):

கண்ணோட்டத் துள்ளது உலகியல் அஃதிலார்
உண்மை நிலக்குப் பொறை

Der Reichtum der Welt entspringt der Freundlichkeit, die Existenz derer, die keine Freundlichkeit besitzen ist eine Belastung für die Erde.

(Aus dem Thirukkural)

 

(18. Dezember)

(18. Dezember): If a man with an ideal makes a thousand mistakes, I am sure that the man without an ideal makes fifty thousand. Therefore it is better to have an ideal. Wenn ein Mensch mit einem Ideal tausend Fehler macht, bin ich mir sicher, dass ein Mensch ohne Ideal